Crowdfunding für Doku geht weiter

Auf der nachhaltigen Crowdfunding-Plattform Ecocrowd läuft jetzt mein neues Crowdfunding. Es wird mehrere Monate laufen, bis meine Doku über radioaktive Orte fertig produziert ist. Ich bin zwei Jahre lang mit einem Geigerzähler durch Deutschland gereist. Aus dem Filmmaterial und den Rechercheergebnissen soll mit Hilfe der Crowd eine investigative Low-Budget-Doku werden. Mein erstes Crowdfunding auf der Crowdfunding-Plattform Startnext, das die Produktionskosten (Kameraausrüstung, Fahrten, Schutzkleidung, etc.) der Doku finanzieren sollte, war am 23. April erfolgreich. 69 Menschen haben am Ende 2.650 Euro für das Projekt gegeben. Jetzt steht die Postproduktion (Schnitt, Ton, Off-Texte) der Doku an. Direkt unterstützen kann man das zweite Crowdfunding auf Ecocrowd ab einem Betrag von einem Euro hier.