Reaktionen

 

2016

 

Crowdfunding „Unterwandert die AfD die Wikipedia?“

 

Streit in Wikipedia-Community: AfD-Funktionär „Magister“ ins höchste Schiedsgericht gewählt, MEEDIA, 14. Dezember 2016

 

Verbotene Prämie für DAK-Mitglieder?, DER SPIEGEL, Nr. 31/2016, 30. Juli 2016, S. 30

 

Neues OBS-Arbeitspapier

Alle Reaktionen auf das von der Otto Brenner Stiftung herausgegebene und von mir verfasste Arbeitspapier „Ausverkauf des Journalismus? – Medienverlage und Lobbyorganisationen als Kooperationspartner“ finden Sie hier.

 

Als Experte im MDR

Interview MDR Umschau Marvin OppongIm Rahmen meines Crowdfunding-Projekts „Die strahlenden Geschäfte des TÜV“ recherchiere ich intensiv zu Technischen Überwachungsvereinen. Für einen Beitrag in der Sendung „Umschau“, der die Unabängigkeit von TÜV-Zertifizierungen thematisiert, hat mich der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) in meinem Büro in Bonn als Experte interviewt.

Viele Aufzüge sind nicht sicher (7:43 min), Umschau, MDR Fernsehen, 26. Januar 2016, 20.15 Uhr

 

„Klare Kante“: die unkritische „Nahaufnahme“ des SWR zur AfD, MEEDIA, 25. Januar 2016

 

„Kein Persilschein“: Offener Brief war unter WDR-Freien hochumstritten, MEEDIA, 21. Januar 2016

 

Bei Abrechnung betrogen? Staatsanwaltschaft prüft Bamf-Dienstreisen (Mitarbeit: Vaclav Demling), Nürnberger Nachrichten, 20. Januar 2016

 

In einem Beitrag, der sich mit Recherchestipendien befasste, hat das medium magazin mich im Januar mit Äußerungen zur Stipendienlandschaft in Deutschland zitiert und meine auf einem Recherchestipendium der Otto Brenner Stiftung basierenden Recherchen zu Wiki-PR und mein von der Rudolf Augstein Stiftung gefördertes Rechercheprojekt „Firmenbeteiligungen des Bundes im Ausland“ als Beispiele für erfolgreiche Journalismusfinanzierung genannt.

Geld für Recherche!, medium magazin, 1/2016